Start

Page

Links

It's too dark / Too dark to see.


Ich will zurück in die Stadt, in der der Mond noch immer scheint. Dahin zurück, wo das nasse Gras unter unseren Händen nach Glücklichsein roch.

-Edit: These broken arms can hold you still.-

Weißt Du noch der Wind, der uns zum Tanzen brachte als wir beide schon eingeschlafen waren? Oh, Deine Arme um meinen Körper, ich würde Gott verraten um es noch einmal zu fühlen. Du schliefst noch, als ich aufwachte. Und ich lies Dich schlafen, als ich ging.

-Edit: This broken heart can't love anymore.-

Es tut mir Leid.
17.8.07 23:08


Temporäre Rückfallphase.


Kann mich schon nicht mehr erinnern, wann ich Dich nicht gehasst habe. Der Hass tat gut, er war das warme Gefühl, dass mich nicht hat fühlen lassen, dass ich Dich vermisse. Und erinnern, wann ich Dich zuletzt vermisst habe, kann ich mich auch nicht.
Jetzt ist es soweit.
Ich will mich nicht erinnern, ich geh einfach über die rote Ampel und ignorier Dein Rufen. Du rufst schon lange nicht mehr. Hast mich ertränkt.
Und ich kann noch immer Deine Hand auf meinem Kopf fühlen, die mich runterdrückt, mich nicht mehr hoch lässt, mich nicht mehr nach Luft schnappen lässt. Es sticht in meinem Herzen, als das Wasser es zerquetscht.
Das Wasser hat nur einen dumpfen Ton zu mir getragen, als Du geschrieen hast. Und Du schreist weiter, Du hörst nicht auf. Du schreist, mein Trommelfell reißt, mein Herz bleibt stehen. Wie oft es schon aufhörte zu schlagen, weiß ich nicht. Du hast es ein paar Mal zum Stillstand gebracht. Du schreist.
Und das Wasser ist überall, in meinem Kopf, in meinem Körper... und dann weine ich. Ich weine Deine Tränen, hast Du das verstanden? Es sind die Tränen, die Du nie hast gewagt zu zeigen. Ich muss selbst nach dem Ende weiter Deine Last tragen. Hast Du nie verstanden, dass ich die war, die eine Bürde trug? Dich und mich, ich hab uns beide getragen und Du hast nicht verstanden, dass Du hättest von meinem Rücken gehen sollen und mich stattdessen an die Hand nehmen. Aber Du hast es nicht getan. Ich hab Dich nachts in Deinen Träumen gestreichelt, wenn Du in Todesangst schriest, ich hab Deine Träume für Dich weitergeträumt, nur damit Du leben konntest. Verstehst Du nicht? Ich hab mein Leben in Deines gesteckt. Und Du hast es mir nicht gedankt, Du hast nur weiter Ballast auf Dich genommen, ich würde es ja tragen. Und ich trug es. Ich hätte es bis ans Ende der Welt getragen, aber Du hast nicht aufgehört, mich unter Wasser zu halten. Ich weiß nicht wieso... Du hast nicht aufgehört. Immer wieder schlugst Du meinen Kopf gegen den harten Boden und ich trug Dich einfach weiter, ich trug Dein Leben in meinen Händen.
Aber dann hörte ich auf zu atmen, dann, als das Wasser in mir war. Als es mein Blut ersetze. Und Du hattest mich ertränkt. Einfach so.
Aber ich hätte Dich getragen. Bis ans Ende der Welt und noch viel weiter.
Ich vermisse Dich.
17.8.07 23:07


Wenn ich Dich sehe, weiß ich nicht...


Ich weiß nicht,
ob
Dein Anblick mich
traurig macht.
Aber sobald
mein Herz weich wird,
kommt der
Brechreiz
hoch.
Dann ist das Mitleid
mit Dir
weg.
17.8.07 23:07


It's a weight.


If you got this sea of fire in your inside you're not able to see the lies clearly. I believe you again. I WANT to believe you. I weave every exculpation for your way.
Wanna make everyone believe you love me.
But it's just a warped kind of looking at me. You use me. Nothing more and nothing less. You adore the way you got "a fan". And I am this object as you see me. I cannot erase you. Your presence still lingers here.

And I will do it and do it again.
And this is till eternity cut my throat my implementation of my life.

I hate you
17.8.07 23:06


Verlierer bleiben Verlierer [Part II]


Wie wenig hast Du verdient,
dass
ein Mensch wie ich Dir gibt.
Was er hat
oder auch nicht und
es Dir
trotzdem gab und gibt.
Manchmal frag ich mich, woher ich all das hatte,
was Dir Kraft gab.
Halt.
Ob ich es geklaut hab, geliehen oder gekauft.
Ich hab mich immer,
umgedreht, um zu sehen,
wies Dir geht.

Ich hab es noch versucht.
Aber Du
hast die Augen zugemacht.
Und wenn ich
jetzt gehe

dann fällt hier alles
zusammen.
Und es bricht ein,
ich kann den Staub fallen hören.

Und es wird
das
letzte Mal
sein.
17.8.07 23:05


Verlierer bleiben Verlierer


Hab ich eingesehen.
Es tut mir nur Leid um Dich. Weil ich seh Dich
-Stufe für Stufe-
nach unten gehn.
Vielleicht
mach ich mir zuviel Gedanken, die ich mir nicht
machen sollte.
Aber
ich seh Dich gehn, wie Du weiter, auf das Loch zugehst.
Und wenn Du davor
stehst,
Dich lachend umdrehst.
Bist Du längst gefallen.

Der Boden wird hart sein, und einsam.
Dann wird keiner
mehr
da sein, der davor da war.

Aber ich werd noch bei Dir
sein.
Du musst nur rufen.
Vergiss das nicht.

Ich helf Dir aufstehn.
Und lass Dich
wieder gehn.
17.8.07 23:04


Ich glaub Dir einfach aka. Wie naiv bist Du eigentlich?


Ich seh mich im Regen stehn, seh mich im Regen gehn. Seh mich den Spuren folgen, die das Wasser weggespült hatte, noch bevor Du sie hinterlassen hattest. Und ich glaub Dir einfach, was Du sagst.
17.8.07 23:04


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de